Tolle Erfindungen

Einige tolle Erfindungen aus der Vergangenheit finden Sie in der folgenden Aufstellung. Wenn auch nicht bei jeder Erfindung genau gesagt werden kann, wer der eigentliche Erfinder ist. Da Erfinder oft gleichzeitig an ähnlichen Dingen forschen, aber nicht zur selben Zeit ein Patent anmelden, gibt es öfter auch Meinungsverschiedenheiten über die tatsächliche Jahreszahl einer Erfindung. Vorschläge für die Jahre ab 1985 sind sehr willkommen!

1454 B u c h d r u c k
1769 D a m p f m a s c h i n e
1804 E i s e n b a h n

1810 Konservendose
1821 Mundharmonika
1850 Streichhölzer (Schwedenhölzer)
1854 Glühbirne in D
1855 Einfacher Dosenöffner
1861 Telefon in D
1864 Periodensystem
1866 Fahrrad, Dynamo
1870 Dosenöffner mit Schneidrad
1873 Blue Jeans
1876 Telefon in USA, Ottomotor, Kühlschrank
1880 Glühbirne in USA
1881 Straßenbahn
1883 Registrierkasse
1885 A u t o m o b i l, Motorrad
1886 Fernseher
1887 Plattenspieler
1890 Dieselmotor
1895 Röntgen
1897 Aspirin

1900 Büroklammer, Tragbarer Fotoapparat
1901 Nassrasierer
1902 Teemaschine, Staubsauger, Teddybär, Zündkerze
1903 Flugzeug, Radar
1904 Thermoskanne, Hamburger
1905 Relativitätstheorie, Spiel „Mensch ärgere Dich nicht“
1907 Waschmaschine, Waschpulver, Backpulver, Zahnpasta
1908 Pappbecher, Kaffeefilter
1909 Büstenhalter
1910 Neonbeleuchtung
1914 Reißverschluss, Verkehrsampel
1915 Motorroller, Lippenstift
1919 Dübel, Teebeutel, Küchenmaschine
1920 Haartrockner, Autobahn
1921 Heftpflaster, Schlauchklemme
1922 Gummi-/Goldbärchen
1923 Eis am Stiel
1924 Papiertaschentuch, Schwarz-Weiß-Fernseher
1926 Toaster, Sprühdose, Dampfbügeleisen
1927 Motorsäge
1928 Farb-Fernseher, Penicillin, Tonband
1929 Rasierapparat, Teebeutel, Tiefkühlkost
1930 Klarsichtklebefilm
1931 Elektrischer Rasierapparat
1932 E-Gitarre
1934 Tampons, Magnetschwebebahn
1935 Parkuhr, Katzenaugen
1936 Hubschrauber, Sonnencreme, Tampon, Düsentriebwerk
1937 Container, Einkaufswagen, Instantkaffee, Sicherheitsbindung
1938 K e r n s p a l t u n g, Kugelschreiber, Neonlicht, Teflon
1939 Nylonstrümpfe
1941 C o m p u t e r
1942 T-Shirt
1946 Bikini, Espressomaschine, Kreditkarte, Polaroidkamera
1947 Alufolie, Falsche Wimpern, Mikrowellenherd
1948 Fotokopierer, Sofortbildkamera, Webpelz
1949 Turnschuhe, Haarspray, Strichcode, Atomuhr
1950 Gummihandschuhe
1951 Antibabypille, Tetra Pak, Scanner
1955 Deoroller, Fischstäbchen, Einwegspritze, Transistorradio
1956 Klettverschluss, Wegwerfwindeln, Sekundenkleber
1958 Frischhaltefolie, Pizzaservice, LEGO-Steine, Dübel
1959 Sicherheitsgurt, Tipp-ex in D (Prinzip bereits 1951 in USA)
1960 Plastikmüllsack, Laser
1961 Weiche Kontaktlinsen
1962 Silikonimplantate, LED-Leuchtdioden
1965 Minirock, Buggy
1967 Geldautomat
1969 I n t e r n e t
1970 Wegwerffeuerzeug, Flüssigkristallanzeige, Elfmeterschießen
1971 Airbag
1972 Elektronischer Taschenrechner
1973 Mobiltelefon
1974 Barcode
1975 Digitalkamera
1978 Snowboard
1979 Walkman
1981 Post-it Note, Compact Disk, Goretex, MS-DOS
1982 Kunstherz
1983 Fahrerlose Metro
1984 Schuttrutsche
1986 Rasterkraftmikroskop
1987 MP3
1993 Internet Navigator (Browser)

2000 USB-Stick
2001 Zähneweisser-Streifen (Whitestrips)


23 Gedanken zu „Tolle Erfindungen

  1. Wie passend! In den Oberösterreichischen Nachrichten vom 16.03.2007:

    Eine Büroklammer ist wahrlich ein unscheinbares Ding. Und doch sind die wirtschaftlichen und symbolischen Hintergründe dieses kleinen Drahtstückes enorm. Es war ein weiter Weg bis zum heutigen Design. Mehr als 20 Erfinder und Patente listet das „Early Office Museum“ auf. Ein erstes Patent ließ sich der Amerikaner Samuel B. Fay im Jahre 1867 ausstellen. Der heute am weitesten verbreitete Typ wurde um etwa 1890 von der britischen Gem Manufacturing Company auf den Markt gebracht und bald industriell hergestellt.

    Den gesamten Artikel kann man unter http://www.nachrichten.at/lokal/529175?PHPSESSID=l nachlesen.

    Das Early Office Museum hat auf http://www.officemuseum.com/paper_clips.htm sogar Bilder der damaligen Werbungen und Büroklammern inkl. den Jahreszahlen der angemeldeten Patente. Das älteste Patent geht auf Fay im Jahre 1867 zurück. Die heute (in Europa) gebräuchliche Form wurde 1934 patentiert (spitze Ecken).

  2. Die Wandmalereien der Villa Romana del Casale / Piazza Armerina / Sizilien zeigen schon Mädchen in Bikinis bei Spielen am Strand!

    Nachzusehen auf http://sights.seindal.dk/img/large/5131.jpg, http://sights.seindal.dk/img/large/5132.jpg, http://sights.seindal.dk/img/large/5133.jpg und http://sights.seindal.dk/img/large/5134.jpg

    Die Malereien sind aus dem 4. Jahrhundert nach Christus. Demnach ist der Bikini von Louis Réard von 1946 nur eine Beseitigung eines zwischenzeitlich aufgekommmenen Tabus.

  3. Vielen Dank für die Info. Durch einen Tippfehler (haha!) war Tipp-Ex auf 1979 statt 1959 gerutscht. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Fa. Tipp-Ex in Deutschland gegründet und diese hat zuerst die Blättchen mit der weißen Farbe zum Übertippen falscher Buchstaben eingeführt.
    Ab 1965 wurde dann Tipp-Ex flüssig verkauft, das auf dem Prinzip von Bette Nesmith Graham basiert.
    Quellen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tipp-ex
    http://www.bicworld.com/inter_en/corporate/brand_tippex.asp

  4. Ich habe NICHTS gefunden, was man eine ‚Basisinnovation‘ nennen könnte, die nach 1945 erfolgt ist – sehr seltsam. Wenn jemand was hat, bitte melden!

    Meine letzte Hoffnung waren Satellitenkraftwerke … aber sogar über die wurde schon auf der 2. Weltkraftkonferenz 1930 in Berlin debattiert (mit dabei: H. Oberth, A. Einstein, I. Metner, O. Hahn usw.)

    Ansonsten beschäftige ich mich mit einer Generalstabskarte der Erneuerbaren Energie:

    http://www.buch-der-synergie.de

  5. Hallo Herr KreaKaan,
    das Fahrrad (1866) ist ein würdiger Anwärter für Ihre Liste. Es revolutionierte zu Zeiten, in denen es noch kein Telefon gab, die Kommunikation der Menschen untereinander. Und geht damit wohl sogar schon in Richtung der Disruptiven Innovation. (Quelle: D. Smith, Exploring Innovation, 2005)

  6. Zum Thema Tampon habe ich gerade was gefunden:
    Erfunden wurde der Tampon, in seiner heutigen Form 1936 in den USA, ein gewisser Dr. Karl Hahn brachte ihn 1947 nach Deutschland und wurde ab 1950 in Serie hergestellt.
    Erste nachweisliche Darstellung schon 4000 vor Christus bei den alten Ägyptern.
    Schon 1956 machte Dr.Karnaky 1000 PH Messungen und mikrobiologische Untersuchungen in der Scheide.
    Diese Messungen wurden später wiederholt und bestätigten eine Verbesserung der Vaginenflora durch Benutzung eines Tampons.

  7. Preservation of food in tin cans was patented by Peter Durand in 1810.
    Robert Yates, a cutlery and surgical instrument maker of Trafalgar Place West, Hackney Road, Middlesex UK, patented the first can opener on 13 July 1855.
    The first rotating wheel can opener was patented in July 1870 by William Lyman.

  8. @Sebastian: Danke für den Hinweis! Genau genommen hat Carl von Linde den Kühlschrank 1876 erfunden. Ich korrigiere beide Daten.
    Der Kühlschrank hat sich in unterschiedlichsten Formen über einen sehr langen Zeitraum entwickelt. Es ist daher (wie bei so vielen Erfindungen) schwierig zu definieren, ab wann der Kühlschrank wirklich ein Kühlschrank war.

  9. Sehr geehrter Herr Kaan, der Anteil der radikalen Innovationen ist sehr gering. Kennen Sie vielleicht den Anteil in Prozent im Industriegüterbereich? Haben Sie vielleicht eine Referenzquelle? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Angelina

  10. Ich bin 1936 geboren
    heute 2016 (30.12) werde ich 80 Jahre alt.
    Ich möchte in meinem Gästebuch eine kurze aufstellung aller Erfindungen während
    meiner lebenszeit von 80 Winter haben. Wo bekomme ich so eine Aufstellung nach
    Jahren? Dafür schon jetzt herzlichen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.