Schlagwort-Archive: Stehhilfe

Wie Rollstuhlfahrer stehen statt zu sitzen

Einen tollen Ansatz zur Erhöhung der Mobilität für Rollstuhlfahrer habe ich bei Creax gefunden:
Ein Roboter hilft dem Rollstuhlfahrer aufzustehen und fährt ihn stehend umher.
1. Der Fahrer kann beide Hände benützen und viele Tätigkeiten ausüben, die ihm bisher nicht möglich waren.
2. Jeder Wirbelsäulengeschädigte sollte pro Tag etliche Aufstehübungen machen, die den meisten sehr schwer fallen. Sobald aber der Rollstuhlfahrer damit alle möglichen Dinge in der Wohnung erledigen kann, werden diese Übungen automatisch absolviert und Kreislauf, Blutdruck sowie Gleichgewicht verbessert.
3. Das Gerät (erinnert stark an Segway) benötigt nur 1/3 der Bodenfläche eines herkömmlichen Rollstuhls und ist daher sehr wendig.
4. Es ist eine starke psychologische Hilfe, da viele sozialen Kontakte auf Augenhöhe ermöglicht werden.

Kleingeister melden natürlich sofort: Zu schwer, um es mitzunehmen. Geht nicht über Schwellen oder unebenen Boden geschweige denn über Treppen. Kostet sicher zuviel. Vielleicht kippt es doch…

Nichtsdestotrotz: Das könnte die Basis für einen externen Stützkörper sein, der sicher noch leichter und flexibler werden wird – wahrscheinlich eines Tages als vollelektronische Rüstung Gehbehinderten eine wunderbare Hilfe sein kann!

Sehen Sie sich das Video an. Es besteht aus einem kurzen Part zum Einstieg und einem längeren Teil, falls Sie Details wissen möchten.


[youtube _gb5poTdUMg]