Schlagwort-Archive: Sensoren

Behörden machen nicht nur Vorschriften…

ma48-hausgrun.jpg…sondern fördern Innovationen auch durch Vorbildwirkung.

Die Gemeinde Wien (MA 48) nützt eine Leistung des Wiener Start-ups Adaptivia, um eine bepflanzte Hausfassade am Matzleinsdorfer Gürtel zu bewässern. Ein interessantes Experiment, das angeblich die Kühlung von Wohnhäusern besser bewerkstelligt als jede Klimaanlage. Und wie wird das gemacht? Durch intelligente Mess- und Regeltechnik: Die Messdaten werden drahtlos über das Internet zu leistungsstarken Datenzentralen geleitet, die besser und schneller als eine Anlage vor Ort die entsprechenden Steuerungsbefehle geben kann. Dies wurde nur möglich, weil das Internet immer stabiler geworden ist und mittlerweile auch große Datenmengen sehr schnell übermittelt.

Adaptivia bietet diese Leistung auch an, um über Sensoren wertvolles Ladegut auf LKWs zu kontrollieren oder mögliche Fehler in Produktionsprozessen rasch zu entdecken. Auch der normale Wartungsbedarf von Anlagen kann so angezeigt werden.

[Quelle: INiTS, Foto MA 48]