Schlagwort-Archive: Elektro

Ein interessantes Mobilitätskonzept

Dieses Video erinnert mich an einen Beitrag, den ich bereits im Jahr 2010 über ein MIT-Konzept (Massachusetts Institute of Technology) geschrieben habe. Damals haben sich die Kleinfahrzeuge aneinander gekettet, um möglichst wenig Parkplatz zu verbrauchen. Heute hängen sie sich zusammen, um gemeinsam eine gewisse Strecke zurückzulegen. Außerdem bilden alle aneinanderhängenden Autos eine Ansammlung von Batteriekapazität, die möglicherweise einen sparsameren Verbrauch bewirkt. Und außer dem Fahrer des ersten Fahrzeuges braucht sich keiner mehr auf den Verkehr zu konzentrieren. Die um 90 Grad schwenkbaren Räder ermöglichen optimales Einparken.

Die langen Schlangen bieten sich allerdings eher nur für Autobahnen an, denn in der Stadt wären sie absolut kontraproduktiv und wahrscheinlich auch verboten!

https://www.youtube.com/watch?v=f-R7ORqtTtg
[youtube f-R7ORqtTtg]

Smart Grids sichern Energiebedarf

Die „intelligenten Netze“ werden in Zukunft dafür sorgen, dass der Strom dorthin fließt, wo er gerade gebraucht wird. Wir werden tagsüber auf unserem Haus mit Sonnenkollektoren oder anderen Systemen Energie erzeugen und diese in das Netz einspeisen. Abends holen wir uns dann einen Teil davon zurück. Die Abrechnung erfolgt über „Smart Meter“, die den Energielauf in beiden Richtungen messen.

In dieses Konzept sollen auch Elektrofahrzeuge einbezogen werden, die oft stundenlang ohne Verwendung herumstehen. In dieser Zeit könnten sie mit ihren Batterien als Energiespeicher dienen. Dieser Kreislauf wird recht anschaulich auf der österreichischen Homepage zum Thema „Smart Grids“ dargestellt. Damit einher geht der Einsatz von Computersystemen, die diese intelligenten Netze steuern. Es wird deshalb möglich sein, dass sich bestimmte Geräte nur dann einschalten, wenn der Strompreis gerade günstig ist. Oder Energie ans Netz abgeben, wenn der Strompreis gerade einen guten Ertrag bietet.

Dazu ein kurzes Video.