Schlagwort-Archive: Arbeitgeber

Innovativ bleiben durch Zellteilung

Immer wieder kann man feststellen, dass ein Unternehmen als Start-up mit viel Elan und einer tollen Idee beginnt. Dann wird das Unternehmen größer und größer, vom Improvisieren kommt man zum Organisieren, Hierarchien werden aufgebaut, die Organisation wird langsamer und komplizierter und alles wird behäbiger. Das Feuer für die Umsetzung neuer Ideen weicht eher der Absicherung der eigenen Position (nur keine Fehler machen!). Das ist auch der Grund, warum erfolgreiche Großunternehmen von Weltruf immer wieder Innovationen von kleinen Start-ups aufkaufen, statt sie selbst zu entwickeln.

Das Unternehmen GORE (Gore-Tex) macht das anders. Als Bill Gore sein Unternehmen im Jahr 1958 gründete, wollte er Geld verdienen und Spaß dabei haben. Ihm war rasch klar, dass so etwas meist nur in kleinen Einheiten funktioniert. Daher gilt bei Gore auch heute noch – obwohl  das Unternehmen weltweit bereits ca. 9000 Mitarbeiter hat – dass jede Niederlassung nicht viel mehr als 200 Beschäftigte haben soll. So bleibt alles übersichtlich und Teams mit gleichberechtigten Mitarbeitern engagieren sich gleichzeitig in vielen neuen Projekten. Wer möchte, kann ein Team gründen und versuchen, Mitstreiter zu finden. So ist es Gore gelungen, in seinem Unternehmen über viele Jahre hinweg einen kreatives Klima zu erhalten. Und international zu den weltweit beliebtesten Arbeitgebern zu gehören!