Drive-in Supermarkt

Ein sehr gut gemachter Film, der eine Vision in schöne Bilder gießt! Allerdings tun sich gleich eine Reihe von Fragen und Anregungen auf.

  1. So ein Drive-in sollte nur von E-Autos befahren werden, denn in der Einkaufs-Rushhour kann es einen ordentlichen Andrang in der Halle (bei laufendem Motor) geben. Ich glube nicht, dass das im Video angepriesene Lüftungssystem das schafft!
  2. Die Regaleinschlichter haben einen sehr öden Job!
  3. Der Anteil an (Kunststoff)Verpackung ist sehr hoch!
  4. Eine große Menge an Kassiererinnen ist unterbeschäftigt. Hier sollte es ein moderneres elektronisches Abrechnungssystem eingesetzt werden.
  5. Das Eintüten in Plastiksäcke ist umweltschädlich und behindert einen größeren Einkauf.
  6. Impulskäufe finden kaum statt und der relativ geringe Umsatz pro Auto wird keinen Investor reizen, viele Millionen in so ein riesiges Gebäude zu investieren.
  7. Wo ist denn die Getränkeabteilung mit den Bierkästen?

Alles in allem eine interessante Vision, die einer kaufmännischen Betrachtung leider nicht standhält. Trotzdem sind auch die anderen Videos des russischen Erfinders Dahir Semenov, wie z.B. ein unterirdisches Zustellsystem sehenswert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.