CDs brennen ohne Software

cdbrennen.jpgFantastisch: Ich brenne ungefähr EINE CD im Jahr. Da hab‘ ich keine Ahnung mehr, wie das mit Nero und Konsorten geht. Und deshalb bin ich bei der Meldung ‚CDs brennen ohne Software‘ auch sofort hängen geblieben. Was wird da angeboten?:

Der Hersteller TX-WEA aus Frankreich bietet drei verschiedene Varianten des „intelligenten“ Rohlings an: Eine speziell für Fotos, die nicht nur das direkte Speichern, sondern immerhin auch die Grundmöglichkeit zum Drehen und Vorauswählen der Bilder bietet. Bis zu 950 Aufnahmen niedriger und 460 Fotos hoher Fotoqualität passen auf die 680 Megabyte große CD. Ein weiterer Rohling ist für unkritische Daten geeignet, und eine weitere CD bietet Speicherung und Schutz für sensible Daten. Die Rohlinge für vertrauliche Informationen besitzen zusätzlich zu dem Brennprogramm eine automatische Verschlüsselungssoftware.

Man kann diese CDs direkt auf der Homepage von TX-WEA bestellen oder aber in Google andere Lieferanten suchen. Auf ebay werden diese Rohlinge schon ab dem berühmten 1 Euro zur Versteigerung angeboten. Natürlich kosten sie mehr als ’normale‘ Rohlinge, aber für Seltenverwender wie mich – ideal!

Das passt übrigens genau zum Konzept, das von Microsoft angeblich in Zukunft angesteuert wird: Miete deine Software immer nur dann, wenn du sie brauchst und auch nur das, was du brauchst! Gerade Kleinunternehmer haben oft Angst, Ihre Daten außerhalb ihres Computers zu lagern. Genaugenommen sind diese Daten aber auf einem professionellen Server wahrscheinlich viel besser gesichert als auf ihrem eigenen PC. Ich hatte in den vergangenen Jahren schon ganze Datenbanken ausgelagert (so wie auch diesen Blog) und jetzt mein Customer Relations Management (bei salesforce.com) und bin damit bisher immer gut gefahren.

Gefunden in der WELTonline

[Foto: pixelio.de]

Ein Gedanke zu „CDs brennen ohne Software

  1. Warum sollte man seine Daten noch auf CD´s speichern? In den Zeiten, wo Festplatten so groß wie Nie und so günstig wie Nie (momentan) angeboten werden, braucht man doch keine CD´s oder DVD´s mehr. Da kauft man sich einfach eine 500GB-Festplatte für wenig Geld und schmeißt da seine Daten drauf. DIe Festplatte hällt dann wahrscheinlich auch noch länger. Denn die CD-bzw DVD´s haben nicht wirklich eine lange Lebensdauer. Da kann es passieren, dass nach 5 Jahren die Daten weg sind…

    Mann aus Keramik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.