Wie komme ich auf schräge Ideen?

ideagenerator.jpgIn der Welt der Kreativen wird so manch ’schräge‘ Idee mittels sogenannter ‚Zwangskombinationen‘ geboren. Die Technik nennt sich ‚Semantische Intuition‘ und kombiniert Wörter auf Zufallsbasis. Hannes Treichl hat in seinem Blog bereits einmal diese Technik beschrieben und auch auf ein hilfreiches Instrument zum Kombinieren verwiesen. Man kann dort auch eigene Wörter einsetzen.

Ich setze diese Technik selbst immer wieder bei Seminaren und Workshops ein. Nun habe ich im Blog ‚Impulse für Innovation‘ (sehr empfehlenswert) einen ‚Idea Generator‘ gefunden, der jeweils 3 Wörter miteinander kombiniert. Der Wermutstropfen dabei: Die Wörter sind vorgegeben! Trotzdem macht das Kombinieren Spaß und die Fantasie fängt nach den ‚Zwangsergebnissen‘ richtig an zu rotieren, was einem dazu alles einfällt!

Gerade radikale Innovationen sind solche, die auch bei Kundeninterviews nicht ans Tageslicht kommen, denn oft sind es Dinge, die sich der Kunde selbst noch gar nicht vorstellen kann. Hier helfen Zwangskombinationen, weil man selbst solche Dinge gar nicht andenken würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.